Patientenressourcen

Patientenressourcen

Egal, ob Sie eine Apotheke benötigen oder einfach nur mehr über die Reproduktionsmedizin erfahren möchten, hier finden Sie Links und Ressourcen, die hilfreiche Informationen bieten können.

FAQ

Als erstes national zertifiziertes Zentrum für reproduktive Endokrinologie in Idaho bietet ICRM hochmoderne Behandlungen für Unfruchtbarkeit.

Progesteron-Zäpfchen: Jeden in die Vagina gelegt NACHT Beim Schlafengehen. Entfernen Sie vor dem Einlegen unbedingt die Verpackung. Wenn Sie zweimal täglich Progesteron-Zäpfchen einnehmen, legen Sie die Zäpfchen morgens und vor dem Schlafengehen ein. Möglicherweise müssen Sie zum Schutz ein Mini-Pad tragen, da der Ausfluss aus den Zäpfchen häufig ist. Zäpfchen müssen im Kühlschrank aufbewahrt werden (nicht einfrieren).

FSH-INJEKTIONEN: Sollte jeden Tag zur gleichen Zeit verabreicht werden. Es gibt keinen festgelegten Zeitpunkt für die Injektionen.

CLOMID: Morgens oral einnehmen.

HCG: Wir teilen Ihnen Datum und Uhrzeit der Injektion mit.

Laborergebnisse am selben Tag liegen in der Regel erst am späten Nachmittag vor. Wir rufen Sie an NUR mit abnormalen Ergebnissen oder wenn wir möchten, dass Sie Ihre Medikamente oder Dosierung ändern. Sollten Sie keinen Anruf von uns erhalten, fahren Sie bitte mit der gleichen Dosierung fort.

Es muss ein Termin mit einer Krankenschwester tagsüber MF oder mit der Bereitschaftsschwester am Wochenende vereinbart werden.

Alle Blutwerte MUSS vor 11:00 Uhr gezogen werden. Wir müssen in der Lage sein, Ergebnisse am selben Tag zu erhalten, um Ihre Behandlung erfolgreich durchführen zu können.

STOPPEN SIE DIE NADEL UND ZIEHEN SIE DIE NADEL AB. NICHT INJIZIEREN. Sie müssen die Nadel wechseln und können dann an einer anderen Stelle injizieren. Die geringe Blutmenge, die sich möglicherweise in der Spritze befindet, hat keinen Einfluss auf das Medikament.

Bei allen Patienten sollte morgens ein Ultraschall durchgeführt werden. Wenn wir feststellen, dass eine Blutuntersuchung erforderlich ist, erhalten wir noch am selben Tag Ergebnisse, die für den optimalen Erfolg Ihrer Behandlung wichtig sind. Wir bitten Sie, pünktlich zu Ihrem Termin zu erscheinen.

Ihre Follikel sind reif, wenn Sie zwei oder mehr haben, die 18 mm oder größer sind. Wir geben Ihnen dann weitere Anweisungen.

Es ist wichtig, daran zu denken, Doxycyclin eine halbe Stunde nach dem Frühstück und Abendessen einzunehmen. Die Einnahme dieses Antibiotikums mit Nahrung oder auf nüchternen Magen kann zu Magenverstimmungen führen. Doxycyclin macht Sie auch empfindlich gegenüber Sonnenlicht, verwenden Sie daher Sonnenschutzmittel und/oder vermeiden Sie es, in der Sonne zu sein, um das Risiko eines Sonnenbrands zu verringern.

Rufen Sie immer das Büro des Zyklustages 1 (CD1) an. Dies ist der Tag, an dem Sie mit dem regelmäßigen Flow beginnen. Wenn Sie Schmierblutungen haben, rufen Sie uns bitte an, wenn der reguläre Fluss beginnt. Wenn Ihr CD1 am Wochenende ist, rufen Sie bitte gleich am Montagmorgen an, um Anweisungen zu erhalten. Wenn Sie nicht mit CD1 anrufen, ist es möglich, dass Ihre Behandlung/Ihr Zyklus verzögert oder beeinträchtigt wird.

Wenn Sie nach Stunden ein Problem, eine Frage, ein Anliegen oder keine Medikamente mehr haben, und es kann nicht bis morgen warten, rufen Sie bitte (208) 489-6708 an, um mit dem Anrufbeantworter zu sprechen. Der Dienst wird dann die Krankenschwester im Bereitschaftsdienst rufen, die Ihren Anruf so schnell wie möglich zurückruft. Wenn Ihre Situation bis zum nächsten Morgen warten kann, hinterlassen Sie bitte eine Voicemail in unserem Büro für die Krankenschwester.

Nein. Gelegentlich können bei einigen Patienten Durchbruchblutungen auftreten, während sie die Antibabypille einnehmen. Während Durchbruchblutungen/Schmierblutungen für Sie lästig sein können, ist dies während des Zyklus kein Problem. Die Pillen haben immer noch den gewünschten Effekt der Eierstockunterdrückung (Verhinderung der Zystenbildung), obwohl die Gebärmutter noch bluten/flecken kann. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Blutungen haben, damit wir uns darüber im Klaren sind.

Sie können bei Bedarf NUR Tylenol oder extra starkes Tylenol einnehmen. Nehmen Sie Advil, Ibuprofen, Motrin oder Aleve NICHT ein. Dies kann die Follikelentwicklung und -implantation beeinträchtigen. Sie können bei Erkältungs- oder Allergiesymptomen auch Actifed, Sudafed, Tums oder reines Robitussin einnehmen. Bitte rufen Sie uns an, bevor Sie andere Medikamente einnehmen, da diese Ihre Behandlung beeinträchtigen können. Wenn Sie derzeit Schilddrüsenmedikamente, Glucophage oder Metformin, Parlodel oder Bromocriptin einnehmen, müssen Sie während des gesamten Zyklus wie angegeben fortfahren.

Wenn Ihnen die Antibabypille ausgeht, rufen Sie bitte im Sekretariat an und teilen uns die Art der Pille, die Sie einnehmen, und die Telefonnummer Ihrer Apotheke mit. Wenn Ihnen andere Medikamente ausgehen, können Sie die Apotheke anrufen, die Ihr Rezept ausgestellt hat, um Nachfüllungen zu bestellen. Bitte behalten Sie Ihre Medikamente im Auge, damit Sie rechtzeitig nachfüllen können. Einige Apotheken führen einige Fruchtbarkeitsmedikamente nicht routinemäßig und brauchen Zeit, um sie zu bestellen.

Es ist wichtig, dass Sie die aktiven Antibabypillen (auch als Zykluskontrollpillen bekannt) so lange einnehmen, bis die Krankenschwester Sie auffordert, die Einnahme zu beenden. Wenn Sie die aktiven Pillen in einer Packung aufgebraucht haben, gehen Sie am nächsten Tag direkt in die nächste Pillenpackung. Nehmen Sie die inaktiven Pillen nicht ein, es sei denn, Sie werden dazu aufgefordert. Bei Fragen zu den Pillen können Sie uns gerne anrufen.

Der IVF-Prozess dauert in der Regel etwa 4-6 Wochen. Es gibt einen Zeitraum von 1 Woche, in dem häufige Ultraschalluntersuchungen und die Eizellentnahme erfolgen. Der Embryotransfer erfolgt 3-5 Tage nach der Eizellentnahme.

Wenn eine Unfruchtbarkeitsursache bekannt ist, wie unregelmäßige Menstruation, abnormale Samenanalyse, Endometriose in der Vorgeschichte oder verstopfte Eileiter, wird empfohlen, einen Unfruchtbarkeitsspezialisten aufzusuchen, da eine Schwangerschaft erwünscht ist. Wenn eine Frau jünger als 35 Jahre und gesund ist, ist es in Ordnung, 1 Jahr zu warten, bevor Sie einen Fruchtbarkeitsspezialisten aufsuchen. Wenn eine Frau 35 Jahre oder älter ist, wird empfohlen, nach 6 Monaten des Versuchs einen Fruchtbarkeitsspezialisten aufzusuchen. Im Alter von 40 Jahren ist es angebracht, sofort eine Fruchtbarkeitsberatung aufzusuchen.

Es gibt kaum Hinweise darauf, dass Stress Unfruchtbarkeit verursachen kann. In seltenen Fällen, wenn eine Frau unter extremem körperlichen oder emotionalen Stress steht, kann sie den Eisprung und die spontane Menstruation einstellen, was zu Unfruchtbarkeit führt.

Patientenressourcen

Egal, ob Sie eine Apotheke benötigen oder einfach nur mehr über Reproduktionsmedizin erfahren möchten, es gibt Links und Ressourcen, die hilfreiche Informationen liefern können.

Patienten außerhalb der Stadt

Das Idaho Center of Reproductive Medicine hat viele auswärtige Patienten. Wir sind bestrebt, Ihre Arrangements so einfach wie möglich zu gestalten. Ihre Kontaktperson außerhalb der Stadt ist Cortney Dalton. Sie wird Ihre Hotelvorkehrungen treffen und Sie mit lokalen Informationen versorgen. Während Ihres Aufenthalts in Boise wird Cortney Ihnen Empfehlungen zu lokalen Sehenswürdigkeiten geben. Boise ist eine saubere, bequeme, Outdoor-orientierte Stadt mit vielen Attraktionen, die Sie genießen können.